kasselerleben.de

 

Wesertor

Vom Stadttor der Altstadt zum modernen Stadtteil
wesertor-01Ein sozialhistorischer Stadtteilrundgang besonderer Art lädt ein, sich mit Fokus auf den Kasseler Stadtteil Wesertor in die Vergangenheit Altkassels und des Quartiers “Vor dem Wesertor” entführen zu lassen. Die Teilnehmer entdecken zwischen Altmarkt und Katzensprung den Ursprung unserer Stadt und viele Zeugnisse unserer bewegten Stadtgeschichte.

Der Stadtteil Wesertor wurde 1980 aus den Bezirken Altstadt und Wesertor gebildet. Seinen Namen hat er vom historischen Weser-Thor, dass am heutigen Katzensprung stand und gerade für das Kasseler Militär von Bedeutung war. Hier standen die Artillerie-Kaserne, die Festungsanlagen, das Zuchthaus und die Gießerei, aus welcher die Firma Henschel & Sohn hervorging.
Sie erfahren etwas über die Kasseler Festungsanlagen und Kasernen, über die Entstehung der Firma Henschel und über die Menschen, die vor und hinter den Stadttoren lebten und unserem heutigen Stadteil sein Gesicht gaben. Der Rundgang führt von der “Neuen Brüderkirche”, über den Pferdemarkt zum Karlshospital und von dort über den Finkenherd zurück zum Katzensprung, dem alten Standort des “Weser-Thores”.

Anlässlich des 200. Jahrestages der Gründung des Königreichs Westphalens am 01. Januar 1808, liegt ein thematischer Schwerpunkt auf der Armee des Königreichs Westphalens legen. Im Kasseler Stadtteil Wesertor befanden sich wichtige Kasernen für die westphälische Garde und die Artillerie. Abwechselnd werden zwei Rundgänge anbieten, bei denen auch auf das kürzlich entdeckte Massengrab an der Ahna eingegangen wird.

Wollen Sie sich anmelden oder benötigen mehr Informationen?

  1. (benötigt)
  2. (gültige email)
  3. (benötigt)
 

cforms contact form by delicious:days